Kalenderblatt Dezember 2020: Lehnhofsiedlung

Lehnhofsiedlung

Lehnhofsiedlung, St. Magnus

Dass Denkmalschutz nicht zwangsläufig ein hohes Gebäudealter voraussetzt, verdeutlichen die 14 von Eberhard Gildemeister entworfenen und ab 1950 errichteten Wohnhäuser der Lehnhofsiedlung. Bereits 1973, kaum ein Jahr nach Fertigstellung des letzten Gebäudes, wurde das Ensemble in die Bremer Denkmalliste aufgenommen. Mit ihren tief heruntergezogenen, reetgedeckten Walmdächern erinnern sie an Bauernhäuser und zeichnen sich zudem durch eine einzigartige Lage in einer offenen, weiten Parklandschaft mit altem Baumbestand aus.
Denkmalschutz seit 1973

Hier klicken, um den Standort der Lehnhofsiedlung auf einer Karte anzuzeigen.

Weitergehende Infos:
Wikipedia-Eintrag
Denkmaldatenbank des Landesamts für Denkmalpflege